Was ist Tierkommunikation?

Jedem ist es sicher schon einmal so gegangen, man weiß dass etwas gleich passieren wird, man weiß das der Hund gleich aufspringt und zur Tür läuft oder man denkt an Leckerlies und die Katze springt auf und in Richtung der Dose....die Vögel auf der Stange werden unruhig, wenn wir daran denken sie gleich zu füttern.

Jeder von uns hat schon Erfahrungen gemacht mit der sogenannten Telepathie.

Als Telepathie wird die Fähigkeit bezeichnet ohne die üblichen Sinneswahrnehmungen räumlich und zeitlich getrennte Dinge wahrnehmen zu können.

Alle Geschöpfe kommunizieren auf diesem Wege, auch wir Menschen; mal bewusster, mal unbewusster.

Mittels telepathischer Kommunikation wird es möglich unseren Tieren „zu zuhören“.

Durch Sensibilisierung der Sinne ist es möglich Gedanken, Worte, Bilder, Gefühle, Befindlichkeiten des Körpers unseres Tieres zu empfangen.

Für Tiere ist es etwas völlig „Normales“ miteinander und mit uns Menschen zu kommunizieren über diese Arten der Telepathie.

In der Tierkommunikation wird es möglich ein Tier zu Wort kommen zu lassen.

Das geschieht mittels Wahrnehmungen auf intuitiver Ebene über Worte, Bilder, Gefühle, teils sogar Gerüche die mir Ihr Tier übermittelt.

Einem Tier eine Stimme geben damit Besitzer und Tier eine andere Ebene der Kommunikation kennen lernen.

So kann das geliebte Tier zu Wort kommen und freut sich wenn es gehört wird.

Viele unserer Tiere haben eine ganze Menge mitzuteilen. Sie sind Begleiter unseres Alltags, kennen uns ganz genau.

Tiere erzählen was sie bewegt, was sie mögen, was sie ängstigt oder beschäftigt, vielleicht auch was am neuen Mitbewohner nicht passt oder warum man immer wieder einen großen Bogen um eine bestimmte Stelle macht usw..

Tierkommunikation kann nicht den Weg zum Tierheilpraktiker oder Tierarzt ersetzen, es kann aber ein gemeinsamer Weg gefunden werden und Ansatzpunkte was im Zusammenleben mit dem Tier verändert werden kann oder sollte.


Fragen die im Zusammenhang mit Tierkommunikation auftreten können:


Begleitung zu Alltagsgeschehnissen

• Vermisste Tiere, Hilfe bei der Suche

• Verstorbene Tiere, Fragen und Botschaften was das Tier Ihnen noch sagen möchte oder für Sie noch nicht geklärt ist

Verhaltensauffälligkeiten

  Tier vorbereiten auf Umzug, Tierarzt, Operation, neue „Familienmitglieder“ usw.

Psychosomatische Beschwerden

„Unerklärliches“ Verhalten und Reaktionen des Tieres

Veränderungen die das Leben betreffen, Sterbebegleitung


© 2017 by Simone Clement, Tierehoeren - Tierkommunikationen und mehr